Alle - A - B - C - D - E - F - G - H - I - J - K - L - M - N - O - P - R - S - T - U - V - W - Z



Indocyaningrün
fluoreszierender Farbstoff, der besonders zur Darstellung der Aderhautgefässe geeignet ist

Infarkt, Infarzierung 
Absterben eines Gewebes infolge eines Gefässverschlusses

Infrarotstrahlung
unsichtbare elektromagnetische Strahlung, die in Form von Wärme wahrgenommen wird

Insulin   
in den Insellzellen der Bauchspeicheldrüse gebildetes Hormon, mit dessen Hilfe Zucker aus dem Blut in die Zellen aufgenommen werden kann

intermittierend
zeitweise, stossweise auftretend (und zwischenzeitlich auch wieder nachlassend)

intraokulär
im Auge gelegen

intravenös 
in der Vene, bzw. in die Vene hineingegeben

Iridektomie
Operation, bei der ein Stückchen periphere Iris ausgeschnitten und so eine neue Verbindung zwischen Hinter- und Vorderkammer geschaffen wird, durch die das Kammerwasser abfliessen kann

Iridotomie 
Operation, bei der mit einem Laser ein Loch in die periphere Iris geschossen wird, durch das das Kammerwasser von der Hinter- in die Vorderkammer gelangen kann (vgl. auch Iridektomie)

Iris   
Regenbogenhaut

Ischämie  
Blutarmut

Isoptere   
Verbindungslinie aller Markierungspunkte gleicher Stimuli in der Gesichtsfelduntersuchung